Aktuelle Informationen

Praxisurlaub / Abwesenheit Dr. Gahbauer

Praxisurlaub

Unsere Praxen in Freyung und Grafenau sind vom 29.11.-04.12.2021 wegen Urlaub geschlossen.

Vertretung übernehmen folgende Kollegen:

Grafenau: Dr. Blank, Dres. Carlberg/Scholz (HZV), Dr. Mayer, Dr. Seiler, Dr. Veit, Dr. Empl (HZV), Dr. Hermer (HZV)

Freyung: Dr. Hermer (HZV), Dr. Michl, Dr. Hutterer, Dr. Nemes, Dr. Hofmann

Ab 06.12.2021 sind wir wieder an beiden Standorten für Sie da.


Sonderimpftage - Samstag, 04.12.2021 & Samstag 11.12.2021

Am Samstag, 04.12.2021 öffnen wir unsere Praxis in Grafenau und am 11.12.2021 unsere Praxis in Freyung für einen Sonderimpftag. Voranmeldung ist erforderlich! Möglich sind Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen. Beachten Sie bei der Boosterimpfung ein Abstand von mindestens 5 Monaten eingehalten werden muss. Wegen regierungsseitig angeordneter Lieferkürzungen beim Impfstoff von BioNTech ist nur noch der Impfstoff von Moderna (Spikevax) verfügbar. Für Patienten die zuvor mit AstraZeneca oder BioNTech geimpft wurden, ist auch mit Moderna als Booster möglich.

Vereinbaren Sie Ihren Impftermin HIER.

Sollten Sie weitere Fragen haben kontaktieren Sie uns gerne.


Impfung gegen das Corona-Virus

Verfügbarkeit

In unserer Praxis sind die Impfstoffe von BioNTech/Pfizer, Moderna und Johnson & Johnson verfügbar.

Abstand zwischen Erst-/Zweit-/Auffrischimpfung

Der Abstand zwischen erster und zweiter Impfung beträgt bei BioNTech 3-6 Wochen, für Moderna 4-6 Wochen. Nach 5 Monaten wird eine Auffrischung für alle Personen über 18 Jahren empfohlen. Für Johnson & Johnson ist zur Grundimmunisierung nur 1 Impfung erforderlich. Hier kann nach 4 Wochen bereits eine Booster-Impfung (ab 18 Jahren) erfolgen.

Altersbeschränkungen der Impfstoffe

Mit BioNTech/Pfizer können Personen ab 12 Jahren, mit Moderna ab 16 Jahren (empfohlen erst für Personen ab 30 Jahren) und mit Johnson ab 18 Jahren geimpft werden.

Zum Vorgehen nach durchgemachter Infektion

Impfanamnese Nachweis
Weiteres Vorgehen Auffrischimpfung
keine PCR 1x Impfung 5-6 Monate nach Infektion Derzeit nicht empfohlen
keine Serologie 1x Impfung 4 Wochen nach Labornachw. Derzeit nicht empfohlen
1x Impfung mit mRNA-Impfstoff PCR 1x mRNA 6 Monate nach Infektion Derzeit nicht empfohlen
1x Impfung mit Vektor-Impfstoff PCR 1x mRNA 6 Monate nach Infektion Derzeit nicht empfohlen
2x Impfung mit mRNA-Impfstoff PCR Derzeit keine weiteren Impfungen empfohlen Derzeit nicht empfohlen
2x Impfung mit Vektor-Impfstoff PCR Derzeit keine weiteren Impfungen empfohlen Derzeit nicht empfohlen
1x Vektor- + 1x mRNA-Impfstoff PCR Derzeit keine weiteren Impfungen empfohlen Derzeit nicht empfohlen

 

Impfung in der Praxis

Vereinbaren Sie schnell und unkompliziert online oder telefonisch einen Termin zur Impfberatung oder direkt zur Impfung. Die Impfung selbst wird dann in der Praxis durchgeführt.

Alle erforderlichen Dokumente für die Impfung finden Sie auf der Seite des RKI.

Impfung im Impfzentrum Freyung

In den Impfzentren werden Personen ohne Priorisierung geimpft. 

Alle Informationen rund um die bereits laufende Impfkampagne erhalten Sie auf der Website des Landratsamts 

Termin vereinbaren

Corona-Testungen

In unseren Praxen sind Testungen auf das Corona-Virus (SARS-CoV-2) durch Schnelltests und PCR-Tests möglich.

PCR-Testung

Diese Tests sind für den Nachweis einer akuten Infektion mit dem Virus geeignet und zu diesem Zweck auch bei Personen mit Symptomen weiterhin kostenlos. Patienten ohne Symptome können mittels PCR in der Praxis nur noch kostenpflichtig (Preise sh. Buchungsseite) getestet werden.

Schnelltests

Folgende asymptomatische Personen haben Anspruch auf Testung mittels PoC-Antigentests (Schnelltest):

  1. Personen, die zum Zeitpunkt der Testung das zwölfte Lebensjahr noch nicht vollendet haben oder in den letzten drei Monaten vor der Testung das zwölfte Lebensjahr vollendet haben
  2. Personen, die aufgrund einer medizinischen Kontraindikation, insbesondere einer Schwangerschaft im ersten Schwangerschaftsdrittel, zum Zeitpunkt der Testung nicht gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft werden können oder in den letzten drei Monaten vor der Testung aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft werden konnten
  3. zeitlich begrenzt bis zum 31. Dezember 2021: Personen, die zum Zeitpunkt der Testung das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, zum Zeitpunkt der Testung Schwangere und zum Zeitpunkt der Testung Studierende, bei denen eine Schutzimpfung mit anderen als den vom Paul-Ehrlich-Institut im Internet unter der Adresse http://www.pei.de/impfstoffe/covid-19 ge- nannten Impfstoffen erfolgt ist
  4. Personen, die zum Zeitpunkt der Testung an klinischen Studien zur Wirksamkeit von Impfstoffen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 teil- nehmen oder in den letzten drei Monaten vor der Testung an solchen Studien teilgenommen haben
  5. Personen, die sich zum Zeitpunkt der Testung aufgrund einer nachgewiesenen Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in Absonderung befinden, wenn die Testung zur Beendigung der Absonderung erforderlich ist.
  6. Besucher von Alten- und Pflegeheimen sowie das Personal von Alten- und Pflegeheimen
  7. Schüler und Studenten

Natürlich führen wir auch für Personen ohne Anspruch PoC-Testungen durch. Diese sind kostenpflichtig (Preise sh. Buchungsseite).

Antikörpertestung

Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit an, sich auf das Vorhandensein von Antikörpern untersuchen zu lassen. Hierfür ist eine Blutabnahme erforderlich. Das Ergebnis erhalten Sie innerhalb weniger Tage (Preise sh. Buchungsseite).

Bitte vereinbaren Sie unbedingt einen Termin und kommen Sie nicht unangemeldet zum Test!


Vorstellung unserer Videosprechstunde

Sparen Sie sich die Zeit im Wartezimmer und lange Anfahrtswege. Die Videosprechstunde ist mit jedem Smartphone, Tablet oder PC/Laptop mit Kamera möglich. Ärzte können ihre Patienten jetzt auch in einer Videosprechstunde krankschreiben. Voraussetzung ist, dass die Patientin/der Patient der Praxis aufgrund früherer Behandlung persönlich bekannt ist.

Eine erstmalige Krankschreibung per Video kann für maximal sieben Kalendertage ausgestellt werden. Danach ist eine Untersuchung in der Praxis erforderlich, falls er weiterhin Arbeitsunfähigkeit bestehen sollte.

In der Video-Sprechstunde ist eine Folgeverordnung dann möglich, wenn bereits zuvor wegen derselben Krankheit eine persönliche Untersuchung in der Praxis stattgefunden hat und deshalb eine AU festgestellt wurde. Weitere Folgebescheinigungen sind dann grundsätzlich auch ohne erneuten Praxisbesuch möglich.

Buchen Sie gleich jetzt Ihren Gesprächstermin!

Termin vereinbaren

Sprechstunde für Patienten mit grippalen Symptomen

Natürlich kommt es in der kalten Jahreszeit wieder verstärkt zu grippalen Infekten. Nicht hinter jedem Infekt steckt eine Infektion mit Corona-Viren. Um die Ansteckungsgefahr für andere Patienten generell so gering wie möglich zu halten haben wir spezielle „Infektsprechzeiten“ eingerichtet die Sie bei der Planung Ihres Praxisbesuchs bitte berücksichtigen sollten:

in Freyung: Dienstag und Donnerstag von 11.30-12 Uhr

in Grafenau: Montag, Mittwoch und Freitag von 11.30-12 Uhr

Bitte vereinbaren Sie unbedingt einen Termin und kommen Sie nicht unangemeldet in die Praxen!